Seitenanfang

Seitenbereiche:
Schriftgröße: Breite + | Kontrast + | Nur Text

NEU AB 2016/17 ! NEU AB 2016/17 ! NEU AB 2016/17 !

                     2. Lebende Fremdsprache: Wahlmöglichkeit zwischen
                         S P A N I S C H   und  F R A N Z Ö S I S C H

           Kundenorientierung ist oberstes Ziel an der HLW Pinkafeld:

Ab dem nächsten Schuljahr 2016/17 können unsere SchülerInnen zwischen SPANISCH und FRANZÖSISCH als zweite lebende Fremdsprache (neben Englisch) wählen.

Der Schulgemeinschaftsausschuss der HLW Pinkafeld hat dies u. a. deshalb beschlossen, da viele Schülerinnen in der Unterstufe AHS oder NMS bereits Französisch lernen und dies an weiterführenden Schulen gerne fortsetzen möchten.

Wir versuchen selbstverständlich auch die Anliegen und Wünsche unserer zukünftigen SchülerInnen zu berücksichtigen …

NEU AB 2014/15 ! NEU AB 2014/15 ! NEU AB 2014/15 !

N O T E B O O K - K L A S S E N
M O D U L A R E   O B E R S T U F E  statt  D U R C H F A L L E N

HLW-Schülerinnen unterstützen Weltladen-Fest

Wie jedes Jahr halfen auch heuer wieder einige SchülerInnen der ersten HLW-Klassen am sehr gut besuchten Weltladen-Tag in Pinkafeld beim Service, beim Kinderschminken und bei diversen anderen Programmpunkten tatkräftig mit ...

Fachpraktische Prüfung an der BFW Pinkafeld

Frau Landesschulratsdirektorin ORRin Maga. Sandra Steiner, Herr PSI OSR Alfred Lehner, Herr Dir. DI. Dr. Wilfried Lercher sowie der Vorsitzende der Abschlussprüfung Herr Dir. Mag. Dr. Aris Papajanopoulos wurden bei der allerletzten fachpraktischen Prüfung der Bundesfachschule für wirtschaftliche Berufe Pinkafeld (diese Schulform wurde aufgrund der neuen HLW Pinkafeld nach Oberwart verlegt) mit einem ausgezeichneten viergängigen Menü kulinarisch verwöhnt.

Musical "Ich bin ein Star! Holt mich aus dem Kloster!"

Wir freuen uns von unserem sehr erfolgreichen Musical „Ich bin ein Star – holt mich aus dem Kloster“ berichten zu können.

Die Aula der HLW Pinkafeld war an zwei Vormittags- und zwei Abendterminen (Mi, 27.04. und Do, 28.04.) jeweils ausverkauft, das Publikum war von der professionellen Darbietung sehr begeistert.
Die zweiten Jahrgänge haben unter der Leitung von Prof. Mag. Kurt Urbauer und in Zusammenarbeit mit der Musical & Stage Dance Company Pinkafeld das Musical "Ich bin ein Star - holt mich aus dem Kloster" in zahlreichen Stunden während und auch außerhalb des Musik-Unterrichts einstudiert.

Übungsfirma der HLW Pinkafeld – erfolgreich zertifiziert

Die „Gastrooase Handels GmbH“, eine Übungsfirma der HLW Pinkafeld, hat im Rahmen der Übungsfirmen-Zertifizierung – ein österreichweit ausgeschriebener Wettbewerb zur Ausarbeitung von 28 Kompetenzkriterien – erfolgreich teilgenommen.
Durch die Überreichung der Zertifizierungsurkunde weisen sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Übungsfirma als kompetentes Team mit qualifizierten Arbeitsabläufen in den Bereichen Sekretariat, Einkauf, Verkauf und Rechnungswesen aus und sind somit für einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben bestens gerüstet.
Wir gratulieren unserem Übungsfirmenleiter Prof. MMag. Peter Piff und seinen engagierten „Mitarbeiterinnen“ recht herzlich.

Erfolgreiche Projektpräsentationen der Abschlussklassen

Am Freitag, dem 1. April 2016, fanden in der HLW Pinkafeld die Projektpräsentationen der Abschlussklasse der dreijährigen Fachschule für wirtschaftliche Berufe in den Ausbildungsschwerpunkten „Projekt- und Officemanagement“ sowie „Gesundheit und Soziales“ statt.
Die Projektarbeiten in „Projekt- und Officemanagement“ umfassten die Erstellung einer Homepage, den Entwurf einer Visitenkarte, einer Broschüre, eines Geschichtenbuches und eines Plakates. Zusätzlich wurde eine Kundenbefragung durchgeführt und ausgewertet. Die Projektgruppe „Feuerwehr Liebing“ mit den Schülerinnen Nadja Korner, Magdalene Hummel und Julia Kolar erarbeiteten diesen Projektauftrag gemeinsam mit Herrn Korner, dem Feuerwehrkommandanten der FF Liebing.

HLW Pinkafeld gewinnt ACT-Selfie-Challenge

Die 3FWA-Klasse der HLW Pinkafeld nahm im Rahmen des Übungs-
firmenunterrichts an einem
österreichweit ausgeschriebenen Selfie-Challenge-Wettbewerb der ACT teil und gewann sensationell den ersten Preis.

Die ACT (Austrian Center for Training Firms) ist die Plattform aller österreichischen Übungsfirmen
und stellt wichtige Dienstleistungen zur Verfügung, um den Übungs-
firmenbetrieb so praxisnah wie möglich zu gestalten.

Omnes viae ducunt!

Projektwoche in Rom

An der HLW Pinkafeld einzigartig für eine berufsbildende höhere Schule ist die Zusatzausbildung in Latein im Rahmen eines Freigegenstandes. Zahlreiche SchülerInnen erwerben dadurch das Latinum und somit Zugang zu allen Universtitäten und Studienrichtungen.
Zur Latein-Ausbildung gehört natürlich eine Reise ins antike Rom:
Wie jedes Jahr konnten auch heuer wieder unsere Schülerinnen der 3HLW Klasse einen Einblick in die Welt der Antike gewinnen.

HLW Pinkafeld bei einzigartiger S´Cool Wintersportwoche

Die 2. Klassen der HLW Pinkafeld haben auch heuer wieder an der einzigartigen S´Cool Winter-
sportwoche
teilgenommen.
Die SchülerInnen waren nicht nur von den tollen Pistenverhältnissen, sondern vor allem auch vom Rahmenprogramm mit zahlreichen Stargästen - darunter Thomas Morgenstern, Armin Assinger, Fritz Strobl, Christoph Fälb u.v.am. – sehr begeistert.
Beim Talentewettbewerb konnten Lena Schantl und Michaela Glatz mit einem Schuhplattler und „Wia a wüds Wossa“ das Finale erreichen.

Let´s be cool at school -

COOLE Vorbereitung auf KIXX Symphonics und COOL-Tag

Das Kooperative Offene Lernen (COOL) als moderne Lehr- und Lernform wird an der HLW Pinkafeld auf ganz besondere Weise umgesetzt.

Da sehr viele Jugendliche altbekannte Rocknummern, wie sie von der Kultgruppe KIXX dargeboten werden, nicht mehr wirklich kennen, bekamen sie von unserem Musik-Professor Thomas Tomtom Ritter einen besonderen COOL-Auftrag zur Vorbereitung auf das KIXX-Symphonic Konzert:

Es galt herauszufinden, welche Rocknummer von KIXX dargeboten werden und auch Details zu den Rockgruppen, die diese Nummern komponierten, herauszufinden. KIXX-Urgestein Joe Schneider war von den Ergebnissen dieses COOL-Auftrages sehr begeistert.

15. Sprachencontest des Burgenlandes

„Jede neue Sprache ist wie ein offenes Fenster, das einen neuen Ausblick auf die Welt eröffnet und die Lebensauffassung weitet.”
Frank Harris (1856-1931),
amerik. Schriftsteller

Mit großer Begeisterung nahmen auch heuer wieder 6 SchülerInnen der HLW Pinkafeld erfolgreich am 15. Sprachencontest in Eisenstadt teil und stellten ihre sehr guten Fremdsprachkenntnisse unter Beweis.

Zertifikate des Europäischen Finanzführerscheins (€FDL)

Alle KandidatInnen der HLW4 bestanden die Prüfung zum zertifizierten Finanzführerschein:

An der HLW Pinkafeld legten insgesamt 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgreich die zer-
tifizierte Prüfung zum Euro-
päischen Finanzführerschein
ab.

Lange Nacht der Schulen in Pinkafeld

"Die am vergangenen Freitag, dem 29.01., stattgefundene Lange Nacht der Schulen in Pinkafeld wird 2017 sicher wiederholt",

sind sich die Schulleiter der Pinkafelder Schulen Wilhelm Pfeiffer (Berufsschule), Harald Zapfel (HLW), Wilfried Lercher (HTL), Rainer Tiefengraber (NMS) und Karl Hirt (SOB) einig.

Zahlreiche BesucherInnen und auch die Vertreter/innen der Schulaufsicht, LSR-Direktorin Sandra Steiner, LSI Helene Schütz-Fatalin und LSI Thomas Schober waren von den interessanten Programmpunkten der teilnehmenden Schulen sehr begeistert.

Night Race in Schladming

Als Einstimmung auf den Schikurs waren die SchülerInnen der HLW2A und einige LehrerInnen beim Night Race in Schladming live dabei.

Trotz der anstrengenden Hin- und Rückreise waren alle vom spannenden Rennen, von der tollen Stimmung und natürlich von Marcel Hirscher sehr begeistert!

HLW Pinkafeld gewinnt ersten Preis bei "GEWINN InfoDay"

Die SchülerInnen der HLW Pinkafeld besuchten den Wirtschafts-
kongress im Rahmen des GEWINN InfoDays. Es ist dies der größte Wirtschaftskongress für SchülerInnen ab 16 Jahren. Rund 5.800 Teilnehmer diskutierten am 17. November 2015 einen Tag mit Bundesministern, Vorstandsvorsitzenden und Topexperten sowie an den Ausstellerständen über Wirtschaft, Politik und Karriere.
Sophie Perschy, Schülerin der 3FWAG, gewann beim Wirtschafts-Quiz den ersten Preis und somit einen Aufenthalt für zwei Personen in einem Explorer-Hotel mit zahlreichen Wellness-Goodies.

Am Foto von links:
Dir. Mag. Harald Zapfel, Sophie Perschy, Prof. Sabine Nicka, MSc.

SchülerInnen sammeln Lebensmittel für Familien in Not

Großer Erfolg von Ware statt Bares

Bei der Aktion Ware statt Bares der Caritas sammeln Jugendliche vor Supermärkten Lebensmittel- und Hygieneartikelspenden. Mit der gespendeten Ware werden Familien in Not im Burgenland unterstützt.

22 SchülerInnen der HLW Pinkafeld und 16 Schülerinnen der HBLA Oberwart haben am Freitag, den 11.12.2015, die Aktion Ware statt Bares durchgeführt. Die engagierten SchülerInnen standen ab acht Uhr morgens vor den Supermärkten und sammelten haltbare Lebensmittel, wie Mehl, Nudeln, Reis oder Konserven und Hygieneartikel. Trotz der Kälte waren die Mädels und Burschen mit vollem Engagement dabei. Einige der Mädles sortierten auch noch zusätzlich in Pinkafeld Kleidung. Zwischendurch wurden die Jugendlichen von MitarbeiterInnen der Caritas und der Diakonie mit warmen Tee versorgt. „Für den Erfolg der Hilfsaktion „mitverantwortlich“ sind auch die MitarbeiterInnen der Diakonie, die uns bei Organisation und Durchführung tatkräftig unterstützten“, berichtet Judith Bammer von der Caritas Sozialberatung für Menschen in Not.

Andacht für Sternenkinder

Vier Schülerinnen der HLW Pinkafeld (Sonja Feichtinger, Melanie Singer, Patricia Gaugl und Julia Koch) gestalteten am Sonntag, dem 13. Dezember 2015 die Gedenkfeier für Sternenkinder in St. Ruprecht an der Raab.
Im Rahmen ihrer Diplomarbeit, welche von Prof. Dr. Ferdinand Wutzlhofer betreut wird, beschäftigten sich die Maturantinnen mit den Thema „Schwangerschaft – Geburt – Kind - Sternenkinder, die Vergessenen?“.
In der Andacht für Sternenkinder führten die Schülerinnen Musikstücke sowie besinnliche Texte vor. Einige Mitschülerinnen der HLW Pinkafeld unterstützten die Maturantinnen musikalisch.
Die Verantwortlichen der Sternengrotte St. Ruprecht, Lisbeth Fiedler, Maria Schönauer, Hans Pendl und der Herr Pfarrer Johann Wallner freuten sich sehr über die Mitarbeit bei der Andacht.

Am Foto von links:
Melanie Singer, Prof. Dr. Ferdinand Wutzlhofer, Patricia Gaugl, Maria Schönauer, Sonja Feichtinger, Lisbeth Fiedler, Julia Koch, Pfarrer Johann Wallner

HLW Pinkafeld erhält Bgld. Nachhaltigkeitspreis

Zum dritten Mal wurde heuer ein Wettbewerb im Rahmen des „Burgenländischen Nach-
haltigkeitspreises“
durchgeführt. Ziel der Aktion ist es, SchülerInnen der Ökolog- und Klimabündnisschulen zur nachhaltigen Gestaltung des Schulalltags und –umfelds zu motivieren. Bei einem Festakt am Mittwoch, dem 03.12.2015, im Eisenstädter Landtag zeichnete Umweltlandesrätin Mag.a Astrid Eisenkopf gemeinsam mit dem Amtsführenden Landesschulratspräsidenten Mag. Heinz Josef Zitz, Umweltanwalt Mag. Werner Zechmeister und der Ökolog-Beauftragten Prof. Mag.a Margit Schachinger die Siegerprojekte aus.

Am Foto von links:
AFP Mag. Heinz-Josef Zitz, Prof. Mag. Michaela Reschl, LR Mag. Astrid Eisenkopf, Nadine Zumpf, Julia Dugmanits,  Mag. Werner Zechmeister, Stefanie Dornhofer, Dir. Mag. Harald Zapfel, Rebecca Gaal

Diplomarbeit über das Haus Gabriel in Riedlingsdorf

Vier Schülerinnen der HLW Pinkafeld wählten als Partner ihrer Diplomarbeit das Haus Gabriel in Riedlingsdorf aus.
Das Thema der Diplomarbeit von Katharina Brohsmann, Michaela Lang, Anja Plank und Selina Ehrenhöfer lautet: "Haus Gabriel - Eine Analyse aus wirtschaftlicher und ernährungsphysiologischer Sicht". Diese Arbeit besteht aus einem vorwissenschaftlichen theoretischen Teil sowie aus einem Projektteil.

Am Foto von links:
Pädagog. Leiterin Christa Koller, Prof. MMag. Peter Piff, Katharina Brohsmann, Selina Ehrenhöfer, Anja Plank, Michaela Lang, Leiterin Haus 2 Linda Weiss

Welternährung und deren Folgen

Schulübergreifendes Projekt von HLW und NMS Pinkafeld

Am 12.11.2015 gestalteten vier Maturantinnen der HLW gemeinsam mit 16 SchülerInnen der NMS Pinkafeld im Rahmen ihrer Diplomarbeit einen Kochworkshop. Zum Thema „Welternährung und deren Folgen“ wurde ein Menü zusammengestellt, welches sich aus Speisen aus Österreich, Burkina Faso, USA und China zusammensetzte.

Berlin - immer eine Reise wert!

Im Rahmen von Projekttagen verbrachten SchülerInnen der Abschlussklassen der Fachschule für wirtschaftliche Berufe in Pinkafeld spannende und lehrreiche Tage in Berlin. Neben einer Stadtrundfahrt und dem Besuch einiger berühmter Sehens-
würdigkeiten stand auch die Fahrt auf den Berliner Fernsehturm auf dem Programm. Der Blick von oben eröffnete nicht nur eine faszinierende Aussicht, die die Größe der Stadt erfassbar machte, sondern auch den Einblick in die Geschichte der ehemals geteilten Stadt. Betroffen machte auch der Besuch der Gedenkstätte Berliner Mauer in der Bernauer Straße. Anhand der Rekonstruktion der Berliner Mauer sowie anhand von Filmmaterial erfuhren die Teilnehmerinnen von den unfassbaren Ereignissen entlang dieses Grenzstreifens. Mit einem Besuch einer berühmten Schokolademanufaktur und der Lebensmittelabteilung des KaDeWe, Kaufhaus des Westens, konnten auch wichtige berufsrelevante Erfahrungen gemacht werden. Das gute Wetter wirkte sich zusätzlich positiv auf die Stimmung aller TeilnehmerInnen aus.

Spendenübergabe im SOS-Kinderdorf

Im Zuge ihrer Diplom- und Projektarbeit veranstalteten Lisa Wappel, Doris Fink, Kathleen Kohwalter und Nicole Kroisleitner, Schülerinnen der HLW Pinkafeld, ein Benefizkonzert zugunsten des SOS-Kinderdorfs Pinkafeld - Projekt für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Zum Abschluss dieses gelungenen Projekts fand am 28. Oktober die Spendenübergabe statt. Die Schülerinnen freuten sich, dem SOS-Kinderdorf Pinkafeld € 1.100,00 überreichen zu können. Die Vertreter des SOS-Kinderdorfes Mag. Eduard Posch und Mag. Marek Zeliska bedankten sich sehr herzlich.

Am Foto von links:
Doris Fink, Dir. Mag. Harald Zapfel, Nicole Kroisleitner, Lisa Wappel, Kathleen Kohwalter, Mag. Marek Zeliska, Mag. Eduard Posch

Gladiators – die Sieger verlassen die Arena

Abschluss- und Maturaball der HLW Pinkafeld

Rund 1300 schaulustige Ballgäste stürmten am Samstag, 17.10.2015, die Arena MEZO Oberwart, um frei nach dem Motto des Abends den Gladiatorenkämpfen der HLW Pinkafeld beizuwohnen. 62 AbsolventInnen und MaturantInnen stellten sich den Herausforderungen des Abends und unterhielten ihre Gäste mit spannenden Darbietungen, angefangen von der Polonaise über die Mitternachtseinlage und ein Schätzspiel bis hin zur Kür der Ballkönigin und des Ballkönigs. Auch die Band Mr Bojangles sorgte dafür, dass es in der Arena rund ging.
Als gegen 5 Uhr früh die letzten „Kämpfer“ die Arena verließen, konnten sich die AbsolventInnen und MaturantInnen für die geleistete Arbeit mit einem Sektfrühstück belohnen.

Benefizkonzert mit Max Schabl

Bei den im Maturajahrgang zu erstellenden Diplomarbeiten ist zusätzlich zu den Vorwissen-
schaftlichen Arbeiten die Durchführung eines Projektes vorgesehen. Eine Gruppe Maturantinnen entschied sich spontan für die Organisation eines Benefizkonzertes zugunsten des SOS Kinderdorfes Pinkafeld.

Bei dem am Donnerstag, dem 24.09. veranstalteten Benefizkonzert begeisterte Max Schabl zahlreiche BesucherInnen mit seinen mitreißenden Liedern und teilweise auch gesellschaftskritischen Texten.

Kennenlerntage der ersten Klassen

Um einander besser kennenzulernen und als Klassengemeinschaft das kommende Schuljahr erfolgreich zu absolvieren, fanden von 10. bis 11. September 2015 “Kennenlerntage“ für die ersten Klassen der HLW und für die einjährige Wirtschafts-
fachschule statt.

Bei Spielen, interessanten Aufgabenstellungen und sportlichen Herausforderungen wie etwa Bogenschießen und Seilübungen lernten die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer einander besser kennen und sich als Gruppe zu verstehen, wo es auf jeden einzelnen ankommt: Denn gemeinsam gelingt alles leichter als einsam …

Diese Kennenlerntage wurden heuer erstmalig von den STEP-Gästehäusern Pinkafeld organisiert und mit erfahrenen Trainern zu unserer vollsten Zufriedenheit durchgeführt.

Ein gelungener Start für eine schöne und erfolgreiche Zeit in einer neuen Schule …

Großer Andrang und große Begeisterung bei Sommer-HTL/HLW

Insgesamt 83 begeisterte SchülerInnen der Unterstufe nahmen vom 10. bis 14. August an der Sommer-HTL/HLW in Pinkafeld teil.

Nachdem die Schülerinnen von Montag bis Donnerstag die vier Abteilungen der HTBL Pinkafeld kennenlernten, verbrachten sie den Freitag an der HLW Pinkafeld.

Das vielfältige Programm an der HLW Pinkafeld reichte von einer COOL-Schulrallye mit Gewinnspiel über Fremdsprachen mit Native Speaker, Wirtschaft und EDV, Gesundheit und Erste Hilfe bis zum selbergemachten Eis und diversen Stangerl in der Station Küche/Tourismus.

Die aktuellen Beiträge des Schuljahres 2014/15 befinden sich im Archiv